Kurzgeschichte Kurzgeschichten von Madrabour

Meine Welt


Seid gegrüßt, Ihr Leser des Internets!

Hier findet Ihr nun demnächst oder auch schon jetzt - komt ja ganz drauf an, wann Ihr diese Zeilen lest - meine Welt. Damit meine ich jetzt nicht so direkt meine Sicht auf unsrige Welt, die Erde, sondern auf meine eigene Welt. Ja, meine ganz, ganz eigene Welt. Die gehört mir ganz alleine! Ich mach damit was ich will, und wer mag kann darüber lesen. Vieleicht gefällts irgendwem, oder jeder geht seinen Weg kopfschüttelnd weiter und sucht sich anderes, weniger abstruses Plätzchen im Internet. Viel Spass dabei!

Wer nun doch gerne hier seine geistige Gesundheit auf Spiel setzen will, den Autoren auslachen oder bemitleiden möchte oder einfach nur zuviel Zeit hat: Fühlt Euch frei, über meine Welt zu lesen!

Noch eine Anmerkungen: Wie oft diese Sektion aktualisiert wird, steht in den Sternen. Leider kann ich darin (also in den Sternen) nicht lesen und kenne auch keinen, der das kann. Deswegen kann es hier gelegentlich auch zu kurzen Pausen kommen. Erfahrungswerte zeigen, dass es sich dabei höchstens um ein paar Jahre handeln kann. Ob die nächste Pause also 1 Tag oder 10 Jahre dauert, und ob diese morgen oder erst mit meinem ableben beginnt - wer weiss!

2006
Geschichte / GedichtBemerkungenWann geschrieben?
So beginnt es Die Erschaffung meiner Welt im August 2006, der geneigte Leser findet hier eine Beschreibung meiner Welt sowie dessen Hauptakteur August 2006
Seitenanfang


Letze Änderung: 05.06.2018

Zitat der Woche:

Im Übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht.


Kurt Tucholsky
Madrabours Eck
luegipedia.de Radebeul - Zitzschewig Madrabours Kurzgeschichten II